Warum solltest Du dem MSV Bonn Verein beitreten/unterstützen?

„Ehrenamtliches Engagement macht sich gut im Lebenslauf“, das haben wir wohl alle schon mal gehört. Jedoch gibt es aus unserer Sicht noch viel mehr gute Gründe, warum du einem Verein beitreten solltest. Sich als Vereinsmitglied für eine gemeinschaftliche Sache zu engagieren oder ehrenamtlich etwas in unserer Welt zu bewegen, kann das Leben enorm bereichern. Wer sich in der Freizeit gemeinnützig engagiert, hat nämlich zahlreiche Vorteile

  • Engagement entwickelt den Charakter. Sich für den guten Zweck zu engagieren, macht sich nicht nur gut im Lebenslauf – es lässt Menschen auch persönlich wachsen. …

Es ist gesellschaftlich anerkannt, einem Verein beizutreten. Vereine leisten viel für unsere Gesellschaft, unser Zusammenleben. Egal ob Sportverein, gemeinnütziger Verein Umweltschutzverein: Wer sich aktiv im Verein engagiert, fördert damit unser Zusammenleben. Vereine leisten einen unverzichtbaren Beitrag zu den gesellschaftlichen Aufgaben. Wo Staat und öffentliche Mittel aufhören zu wirken, kommen Vereine ins Spiel. Sie übernehmen wichtige Aufgaben im sozialen Bereich, integrieren Menschen in ein soziales Gefüge und vermitteln wichtige Werte.

Gerade deshalb ist es gesellschaftlich so anerkannt, einem Verein beizutreten. Vereine sind sozusagen der Motor für unsere Gesellschaft. Wer eine langjährige Vereinstätigkeit in seinen Lebenslauf aufnimmt, wird dafür immer Anerkennung und Dankbarkeit ernten. Natürlich tritt man einem Verein nicht nur bei, um später Lorbeeren zu erhalten. Leidenschaft und Herzblut für die Sache sind Grundvoraussetzung für eine Mitgliedschaft im Verein. Umso schöner ist es dann jedoch, dass unsere Tätigkeit gesellschaftlich einen Wert trägt.

  • Vereine können Lösungen schaffen. …

Schon einmal ein Problem entdeckt, das sich in der Gemeinschaft einfach lösen ließe? „Sehr viel Engagement entsteht, weil eine Person im Alltag über etwas stolpert und denkt: Das kann und will ich ändern“.

So ging es 1971 dem MSV Bonn e.V. damals. Einige Gastarbeiter entschlossen sich, nicht nur in ihrer Freizeit zusammen auf der Wiese des Bonner Hofgartens zu kicken, sondern ihr fußballerisches Können in einem Verein im Spielbetrieb des Fußballkreises Bonn unter Beweis zu stellen. Mittlerweile gehört der MSV Bonn e.V. zu den ältesten Vereinen, die ursprünglich von Migranten in Deutschland gegründet worden sind und der Verein ist längst nicht nur von Menschen mit ausschließlich marokkanischen Wurzeln bewandert und geführt. sondern unter allen über knapp 320 aktiven Mitgliedern insgesamt über 40 Nationalitäten vorzufinden sind; sprich das Mitglied selbst oder ein Elternteil haben einen ausländischen Pass oder sind im Ausland geboren, Flüchtlingskinder inbegriffen. Und vor allem geht’s nicht mehr allein um Fußball. Integration, Demokratie, Kultur, etc. Vereinsengagement muss nicht immer altruistisch sein. Es kann genau die passende Struktur bieten, um Lösungen zu finden, wo Politik und Kommunen nicht hinterherkommen.“

  • Im Verein lassen sich individuelle Fähigkeiten für Gutes nutzen.

Wer einem Verein beitritt und vorhat, sich aktiv zu engagieren, der kann sich sicher sein: Hier wird der Charakter auf besondere Art und Weise geschult. Vereinsleben – das bedeutet Zusammenhalt (auch in schwierigen Zeiten). Spätestens in der ersten Krise wird Kompromissbereitschaft, Offenheit und Vertrauen verlangt. Man lernt, dass man „geben“ kann ohne zwangsläufig „nehmen“ zu müssen. Außerdem erfährt man, dass es sich durchaus lohnt, für einen guten Zweck und ein gemeinsames Ziel einzustehen, auch wenn der Weg mal etwas steiniger ist. Alles in allem kann die persönliche Weiterentwicklung durch den Beitritt in einem Verein nur gewinnen.

Im Kontext der z.B. Migration oder Sport gibt es viele Menschen, die Lust haben, anderen zu helfen. Viele wollen aber mehr als bloß ein Werkzeug sein. Es geht darum, etwas selbst zu gestalten und eigenen Kompetenzen zu nutzen. Jedes Vereinsmitglied kann einige z.B. im Berufsleben gewonnenen Kompetenzen, in seinem Verein für das Gemeinwohl einsetzen und weitergeben. Dabei sind der eigene Einfluss und die eigene Gestaltungsfreiheit im Gegensatz zu einigen Berufen wesentlich breiter. Außerdem kann ich mich nicht nur mit dem einbringen, was ich selbst auf dem Kasten habe, sondern kann dabei Ziele verfolgen, die weit über meine persönliche Karriereplanung hinausgehen. Es entsteht eine Win-win Situation, die wir als Verein insbesondere jungen Menschen darauf aufmerksam machen wollen und dazu ermutigen nicht nur Fußball bei uns und mit uns spielen können, sondern sich auch aktiv engagieren und durchaus auch Verantwortung übernehmen können.

Aber..!

Der MSV Bonn e.V. als gemeinnütziger Verein ist nicht nur einfach eine Gruppe von Personen, die zu einem bestimmten Zweck zusammengekommen sind. Der Verein gehört längst zu den Einrichtungen, die eine wichtige Rolle in Bonn und insbesondere im Stadtteil Bonn-Tannenbusch erfüllt. Eine erfolgreiche Vereinsarbeit ist aber ohne Spenden und Sponsoren schlicht und weg einfach nicht möglich. Das Engagement der Mitglieder und Helfer machen nur die eine Seite der Medaille! Für die anderen Seite sind Akteuren in der Politik, Stadtverwaltung, Helfer, Sponsoren gefragt. Jeder der sich für eine positive Entwicklung des Bonner Stadtteils Tannenbusch, die Jugendarbeit/-Förderung, den Sport allgemein interessiert oder als Sponsor das Werbebudget mit „Gutes tun“ verbinden möchte, ist beim MSV Bonn e.V. richtig. Auch jeder kleinste Betrag kommt unserer Vereinsarbeit zur Hilfe. Egal ob für Bekleidung einer Mannschaft, Projektbegleitung oder anderer Art von Spendenzuwendung. Es kommt an…!

Geldspenden:

Falls Sie eine zweckgebundene Geldspende beabsichtigen und Sie ein bestimmtes Projekt oder eine bestimmte Mannschaft starten/unterstützen wollen, dann können Sie uns gerne Ihre Absichten unter info@msvbonn.com mitteilen.

Sponsoren:

Zweck der Transparenz werden Sponsoren gebeten ausschließlich mit dem Vorstand des MSV Bonn e.V. Kontakt aufzunehmen. Vereinbaren Sie bitte über die E-Mail-Adresse sponsoring@msvbonn.com einen Termin. Wir möchten unseren Sponsoren falls möglichst persönlich kennenlernen, Ihre Motivation kennen und gerecht werden.

Sparkasse KölnBonn

MSV Bonn e.V.

IBAN: DE71 3705 0198 1935 2587 47

BIC: COLSDE33XXX

oder

Empfänger: MSV Bonn e.V.

Abteilung JUGEND

IBAN: DE71 3705 0198 1935 2590 91

BIC: COLSDE33XXX

 

Menü